Feuerwehrtaucher bargen vermissten Schwimmer

0

Am 17. Juni 2015 heulten gegen 12 Uhr im Bezirk Völkermarkt die Sirenen für den Bezirkswasserdienst. LAWZ Einsatzmeldung: „Taucheinsatz am Sonneggersee“.
Umgehend nach der Alarmierung rückten die Feuerwehren Peratschitzen, Stein im Jauntal, Edling, Rückersdorf, Völkermarkt und Altendorf zum Taucheinsatz im Gemeindegebiet Sittersdorf aus.
„Wir begannen umgehend eine Radialsuche mit der ersten Taucherstaffel“, so Einsatzleiter und Bezirkswasserdienstbeauftragter Wolfgang Tischer von der Feuerwehr Peratschitzen. Gut 10 Minuten nach der Alarmierung standen rund 15 Feuerwehrtaucher im Einsatz und wurde umgehend eine Tauchkette mit allen Feuerwehreinsatztauchern gebildet, um die vermisste Person zu finden.

IMG_3914

Die eingesetzte Taktik brachte den gewünschten Erfolg und die vermisste Person, ein 92 jähriger Urlauber, konnte an Land gebracht und dem Notarztteam übergeben werden.
„Wir konnten heute die Schlagkraft der Feuerwehrtaucher unter Beweis stellen, rund 30 Minuten nach Alarmierung konnte die Person geborgen werden“, so Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blazej, der ebenfalls vor Ort den Einsatz koordinierte.

Desweiteren im Einsatz standen: Berufsfeuerwehr Klagenfurt mit Taucherstaffel, das Österreichische Rote Kreuz, Christopherus 11, die Exekutive mit Einsatzhubschrauber und die ÖWR.