Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Stadt Völkermarkt

0

Traditionell fand am 06. Jänner 2016 die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Stadt Völkermarkt statt.

Eröffnet wurde die 148. Versammlung mit dem Feuerwehrmotto gesanglich vorgetragen vom MGV Scholle unter der Leitung von Franz Hrasting, gefolgt vom Image Film der Feuerwehr Völkermarkt.  Kdt. Ikanovic konnte eine Reihe von Ehrengästen begrüßen darunter BGM Valentin Blaschitz, Landtagspräsident Josef Lobnig, Bezirkshauptmann Mag. Gert Klösch, Stadtrat Gerald Grebenjak, Gemeinderat Franz Jamnig, Bezirksfeuerwehrkdt. OBR Helmut Blazej, Abschnittsfeuerwehrkdt.-Stv. HBI Franz Grilz, Bez. Feuerwehrkurat Josef Damej, Ehrenabschnittsbrandinsp. Ernst Eberle, Bezirkspolizeikommandant Obst. Ltd Klaus Innerwinkler mit Bez. Insp. Wolfang Durchschlag, Vertreter des Roten Kreuzes mit Bezirksstellenleiter Dr. Martin Pirz Bezirksgeschäftsleiter Gerhard Koller, viele Altkameraden und die vollzählig angetretene Jugendfeuerwehr.

Nach der Gedenkminute speziell für die beiden im Vorjahr verstorbenen Altkameraden Mathias Mischkreu und Santer Koloman, folgte der statistische Bericht vorgetragen vom Schriftführer LM Thomas Trad.
Der Mitgliederstand betrug mit Stand 31.12.2015: 78 Mitglieder davon 45 Aktive- 6 Probe- 13 Alt- 11 Jugend- 1 nicht aktives und 2 Gast- Mitglieder.

314 Einsätze resultierend aus 73 Brandeinsätzen und 241 technischen Einsätzen mussten absolviert werden. In Summe leisteten die Kameraden im abgelaufenen Jahr 8.305 Std. freiwilligen Dienst.

Kdt. Ikanovic berichtete über die getätigten Anschaffungen im Jahr 2015 darunter ein neues 16to schweres Mehrzweckfahrzeug, samt Dumper und Stapler und lies die Tätigkeiten, Einsätze, Übungen und kameradschaftliches Revue passieren. Er lobte die Kameraden und die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung sowie die Disziplin bei Übungsbesuchen bei mehr als den 30 Übungen im Vorjahr. Für 2016 ist der Austausch des bereits 22 Jahre im Dienst stehenden Kommandofahrzeuges geplant und die Errichtung einer Einfriedung rund um das Rüsthaus um Stellplätze zu erweitern.

Im Bericht der Jugendbeauftragen Dagmar Hribernik, die im Verlauf der Sitzung zum Löschmeister befördert wurde, wurden die herausragenden Leistungen der Jugendfeuerwehr gelobt. Geehrt wurde der Jungfeuerwehrmann Lischka Jakob der bei der Landesmeisterschaft in Glanegg den Vizelandesmeister in der Kategorie Einzelbewerb Bronze B erreichte.

Es folgten die Angelobungen und Ehrungen der Kameraden. Angelobt wurden zwei Jungendfeuerwehrmitglieder Emely und Florian Matschek sowie Kameraden aus dem Aktivstand: Martin Grilz, Günther Kriegl, Alois Alexander Meschnark, Johannes Meschnark, Leonhard Pleschiutschnig und Barbara Rutter. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Ronald Nedwed befördert, zum Hauptfeuerwehrmann Sandra Hanschitz, Christopher Poluk, Hannes Spitzer und Martina Steinacher.

Es wurden auch einige Kameraden für ihre langjährige Zugehörigkeit ausgezeichnet, darunter Kdt. Stv. OBI Walter Skofler für 40 Jahre, BI Johann Hofstätter für 50 Jahre sowie Bez. Feuerwehrkurat Josef Damej für 35 Jahre Feuerwehrdienst, dem außerdem als Dankeschön für seiner langjährigen Dienste als Feuerwehr Kurat das silberne Ehrenkreuz am Bande des KLFV verliehen wurde.

HBM Franz Skofitsch wechselte mit 31.12.2015 vom Aktiven Stand in den Stand der Altkameraden und wurde vom Kommandanten geehrt. Skofitsch Franz trat mit 12. Jänner 1977 der FF Völkermarkt bei, übte 10 Jahre lang das Amt des Kameradschaftsführers aus und später 12 Jahre das Amt des Kassiers. Alles zusammen sind es 37 imposante Jahre der Freiwilligkeit, die Franz Skofitsch für die Bevölkerung von Völkermarkt aber vor allem der Kameradschaft der Feuerwehr Völkermarkt zur Verfügung gestellt hat.

Es folgten die Grußworte der Ehrengäste, die sich für Leistungen der Kameraden bedanken und den Ausgezeichneten und Angelobten Kameraden gratulierten.

Text und Fotos: Thomas Trad, FF Völkermarkt

Share.